LOGO
Permalink

2

Portugal, baby!

Ich verstehe immer noch nicht, wie mir das passieren konnte. Wie konnte ich nur so lange Portugal vor mir her schieben. Portugal stand nie auf meiner Liste der Orte, die ich unbedingt sehen wollte.

Und jetzt, nach 10 Tagen mit dem Bulli in diesem wunderschönen Land, bin ich einfach nur hin und weg. Portugal bzw. Lissabon brauchte zwar ein bis zwei Tage bis es mich so richtig getroffen hat, dann aber richtig. Mit dem Bulli ging es von Lissabon kurz hoch in den Norden nach Ericeira, dann wieder über Sintra zurück in den Süden. Immer am Wasser lang…

Die raue Landschaft und das noch rauere Meer an der Praia da Galé hat uns am meisten beeindruckt, so dass wir hier fast die ganze Zeit geblieben sind.

Schaut einfach die Fotos an und ihr wisst, was ich meine…

Auf Instagram findet ihr die Fotos übrigens auch 😉

CamperVan

 

Lissabon_Ausblick

 

Lissabon

Lissabon_Strand

Lissabon_Anker

Lissabon_Streetart

Lissabon_Tram28

Lissabon_Alfama

Ericeira_Strand

Ericeira_Sonnenuntergang

 

CampingVan

PraiadaGalé

HoliFestival_PraiadaGalé

PraiadaGalé_Strand

Rinder in Portugal

 

Defender am Strand, One Life, Live it

 

Portugal_Felsen

Tor mit Blick auf Ozean

Portugal Wolken

 

PraiadaGalé_Angler

CamperVan_Marcus

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram.

Da könnt ihr meine Reisen quasi live mitverfolgen.

Hier geht’s lang: people on my way auf Instagram

2 Kommentare

  1. Na sowas… ich war grad erst 10 Tage in Lissabon und Umgebung – wie konnten wir uns nur verpassen? 😉
    Bin immer noch hin und weg von diesem herrlichen Land und muß erstmal alle Eindrücke sortieren. Lissabon, der Fado, Cabo da Roca, Sintra und Fatima… da folgen noch viele Reiseberichte, aber der erste kurze Abriss ist bereits online. Schau doch mal vorbei! Würde mich freuen… Bom Dia!

Hinterlasse einen Kommentar zu Reiseblog Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.