LOGO
Permalink

8

Rauchende Köpfe beim Blog Camp in Berlin

Das letzte April Wochenende hatte es in sich: Das Blog Camp in Berlin stand auf dem Programm.

Conni von Planet Backpack und Sebastian von Off the Path haben zwei Tage lang zehn Blogger-Neulingen ihr Wissen vermittelt.

Ob die Beiden dabei Erfolg hatten, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen.

Einige von uns hatten zum Zeitpunkt des Blog Camps schon einen Blog, der aber noch stark nach einer Optimierung schrie, andere waren noch ganz am Anfang und hatten nur ein paar grobe Ideen im Kopf.

Diese Ideen wurden nach den einzelnen Workshops beim Blog Cam umgesetzt und mit Hilfe von Conni und Sebastian wurden in kürzester Zeit Domains gekauft und WordPress Themes hochgeladen.

Gelernt haben wir alle auf jeden Fall eine ganze Menge: Von Branding und Positioning über Layout und Design sowie Tipps zu Inhalten und der Schreibe bis hin zu SEO Optimierung und Social Media war alles dabei.

 

 

Conni und Sebastian haben auch über die Seminarzeit hinaus wertvolle Tipps preisgegeben und uns im Blog Camp auch mit internationalen Bloggern wie Kash von Budget Traveller und Bjorn von The Social Traveller bekannt gemacht.

Einige der zukünftigen Blogger haben sich die zahlreichen Tipps vom Blog Camp übrigens schon zu Herzen genommen. Zwei von ihnen sind Marco von ZenBackpacker und Birte von Waiting is Happiness. Schaut einfach mal rein!

Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle auch an GoWithOh, die uns während des Blog Camps ein Apartment in Berlins schönem Stadtteil Friedenau zur Verfügung gestellt haben. In insgesamt 17 Städten bietet GoWithOh Ferienwohnungen an, in denen man sich gleich wie zu Hause fühlt! Eine super Alternative zum Hotel! Probiert es aus!

 

 

8 Kommentare

  1. Pingback: Blog Camp | zenbackpacker

  2. Pingback: 6 entscheidende Gründe für eine Teilnahme am Blog Camp | MrsBerry.de | Fotografie und Reiseblog

  3. Pingback: Der Traum vom professionellen Bloggen... - einfach los! | einfach los!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.