LOGO
Permalink

1

Song Sunday: David Bowie – Modern Love (inkl. Film-Tipp: Frances Ha)

Kennt ihr das, wenn ihr im Kino sitzt und auf einmal ein Lied angespielt wird und ihr von der ersten Sekunde an nicht mehr genug von diesem Lied bekommen könnt?

Genau das hatte ich mit dem heutigen Lied. Ich saß alleine im Passage Kino in Hamburg um mir den tollen Film „Frances Ha“ mit und u.a. von der noch tolleren Greta Gerwig anzuschauen. Kaum aus dem Kino raus, habe ich es mir direkt bei iTunes gekauft, mit dem Lied auf Dauerschleife zu meiner Verabredung gelaufen und mich dabei ein wenig wie Frances gefühlt. Nur, dass New York bei mir Hamburg war… Keine allzu schlechte Alternative.

Heute also mal mit weniger Gesichtsbehaarung, dafür mit mehr Haaren auf dem Kopf:
Der grandiose David Bowie!

Und hier auch der Trailer zu diesem so wunderschönen Film. Aber Vorsicht: Am Ende habt ihr euch zumindest ein bisschen in Frances verliebt…

Permalink

0

Song Sunday: Chuck Ragan – Let it rain

Ab sofort gibt es jeden Sonntag einen Song, den ich sehr mag. Das können alte oder neue Songs sein, Lieder aus Filmen oder was auch immer. Lasst euch überraschen.

Abgekupfert habe ich diese Idee übrigens von der lieben Johanna und ihrem tollen Blog Pinkepank. 

Kennengelernt habe ich Johanna quasi über den Künstler, der diese Reihe hier heute eröffnet: Chuck Ragan.

Auf Chuck Ragan bin ich durch meinen Freund gestoßen und war von der ersten Sekunde an hin und weg. Zum ersten Mal live habe ich Chuck Ragan gemeinsam mit Joe Ginsberg und Jon Gaunt vor zwei Jahren im Bell House in Brooklyn gesehen und kann seitdem nicht mehr genug von den Jungs bekommen.

Hört einfach mal selbst rein! Vielleicht kommt ihr ja auch auf den Geschmack…